Andreas Baum: Hier bist du sicher

Spätestens um neun, wenn die Menschen ihrer Wege gehen, und mit ihnen ihre Karren, die Esel und Pferde, die überfüllten Mikrobusse und Taxis, dann übernimmt der Staub die Macht. Vom Wind emporgehoben steht er in Flaschenhälsen über der Stadt.

Herat 2004: Nach den Unruhen haben alle Ausländer die Stadt verlassen. Nur ein deutscher Lehrer ist geblieben. Herat wird von Aufständischen bedroht, immer wieder sind Schüsse zu hören, die Amerikaner haben sich zurückgezogen und die Straße zum Flughafen ist gesperrt. Bald darf er seine Pension im grünen Herzen der Stadt nicht mehr verlassen. In diesem Garten bist du sicher, sagen die bewaffneten Wachen am Tor, sicher wie in Abrahams Schoß

HIER BIST DU SICHER prägt eine ungeheuer dichte Atmosphäre, an der Baum jahrelang gefeilt hat. Dies zeigt sich zum einem in der poetisch-präzisen Beschreibung kultureller Riten und der staubigen Stadtlandschaft. Zum anderen im Gefühl der Bedrohung. Kann der Lehrer seinen Freunden trauen? Gehört er zu den Geiseln, ohne es zu merken? Ein Kommentar zu westlichen Interventionen bei gleichzeitigem Unvermögen, die afghanische Kultur zu verstehen, schwingt unaufdringlich mit. – SZENE HAMBURG

Wie durch ein verstaubtes Fenster werden traurige Realitäten wie regressive Gesellschaftsnormen, religiöser Fanatismus, absolute Herrschaft von Gewalt und allgemeine Ignoranz gezeigt. Eine Erzählung mit Nachhall. – LITERARISCHE ABENTEUER

Atmosphärisch stark und detailreich. – GENERAL-ANZEIGER BONN

HIER BIST DU SICHER
Softcover: 96 Seiten, 8,99 €, ISBN 978-3-7549-0028-4
Hardcover: 96 Seiten, 18,99 €, ISBN 978-3-7549-3264-3
Versandkostenfrei etwa bei buecher.de (Softcover) oder bei lehmanns.de (Hardcover).
Direktbestellung im epubli-Shop: Softcover oder Hardcover.
Direktbestellung bei uns (auf Wunsch mit persönlicher Widmung): baum@edition-schelf.de

Klaus Ungerer: Das Fehlen

Schreib halt einen Liebesroman. Hat Alina gesagt, die wundervolle Alina, Regentropfen im Gesicht. Und war fort. Seitdem wandert er durch Berlin. Ruhelos. Kastanienallee rauf, Kastanienallee runter. Über den Falkplatz. Über den Schwedter Steg. Und abwärts. Dorthin, wo es dunkel wird… Die Stadt singt ihm ihr Lied, das von Einsamkeit handelt.

An Erfindungsreichtum, Phantasie und Sprachwitz ist Ungerer schwer zu übertreffen. – F.A.Z.

Eine unerhört poetische Erzählung über das Sehnen und Singen, das Hegen und Gehen, das Ragen und das Sterben. – Mein/4

Ungerer ist manchmal zum Loslachen komisch, dann wiederum tieftraurig, etwa in der Erinnerung an die Freundin Sylvia, die an Krebs erkrankte. Wie wahrhaftig Ungerer in wenigen Passagen der ganzen wehmütigen Wucht der letzten gemeinsamen Tage bis zum Abschied Raum gibt, gehört zu den Höhepunkten seiner Einsamkeitsnovelle. – SZENE HAMBURG

Berührender, wahrer, besser kann ein Mensch nicht schreiben. CHRISTIAN BARON

DAS FEHLEN
Softcover: 108 Seiten, 8,99 €, ISBN 978-3-7541-6506-5
Hardcover: 108 Seiten, 18,99 €, ISBN 978-3-7549-2543-0
Versandkostenfrei etwa bei buecher.de (Softcover) oder bei lehmanns.de (Hardcover).
Direktbestellung im epubli-Shop: Softcover oder Hardcover.
Direktbestellung bei uns (auf Wunsch mit persönlicher Widmung): kung@edition-schelf.de

Create your website with WordPress.com
Get started